IFF Gütersloh Startseite
Was wir tun
Wer wir sind
Wie Sie uns finden
Für Therapeuten
Links
Impressum
Datenschutzerklärung


In der Frühförderung Gütersloh - IFF Zeitzen haben wir vier Praxen, die Physiotherapie Hedda Zeitzen, die Ergotherapie Sabine Wolff, die Logopädie Silke Steinmetz-Bebermeier und die Heilpädagogik Dorothea Krüger, uns zusammengefunden.
Wir sind vernetzt mit dem Kinder- und Jugendärztlichen Dienst des Kreises Gütersloh. Die neuropädiatrisch arbeitende Ärztin des Kreises Gütersloh und die Psychologin des Instituts für frühkindliche Entwicklung Bielefeld untersuchen ihr Kind und erstellen eine Entwicklungsdiagnostik. Sie begleiten unser Team beratend im Verlauf der Frühförderung.

PHYSIOTHERAPIE Hedda Zeitzen (  mehr zur Person )       Hedda Zeitzen
In der Physiotherapie fördere ich die Beweglichkeit und Bewegungsplanung Ihres Kindes. Bewegung ist neben der Stimme die erste Lebensäußerung des jungen Säuglings. Durch Bewegung teilt ein kleiner Mensch sich der Umwelt mit und erfährt seinen Körper sowie dessen Fähigkeiten. Grundlagen der Bewegung sind uns angeboren und entwickeln sich unter normalen Bedingungen selbstständig bis zur vollständigen Reife. Diese Entwicklung kann durch widrige Umstände verzögert oder gestört werden, was dann sofort Einfluss auf alle anderen Entwicklungsbereiche hat. Aus diesem Grund achte ich in der interdisziplinären Frühförderung besonders in der frühen Phase

HEILPÄDAGOGIK Dorothea Krüger (  mehr zur Person )Dorothea Krüger
Die Heilpädagogik ist ein eigenständiger Teilbereich der Pädagogik, der sich an den besonderen Bedürfnissen des Kindes und seiner Familie bzw. seinen Bezugspersonen orientiert. Die Fähigkeiten und Fertigkeiten Ihres Kindes stehen im Vordergrund der Förderung. Durch die individuelle Wahl verschiedener Methoden und Materialien gehe ich gezielt auf die Bedürfnisse Ihres Kindes ein. Im Mittelpunkt dieser ganzheitlichen Förderung steht mein intensiver Kontakt zu Ihrem Kind. Ich biete Ihrem Kind und Ihnen praktische Begleitung, Anleitung und Unterstützung in allen lebenspraktischen Bereichen wie Entwicklung, Erziehung und Versorgung.

ERGOTHERAPIE Sabine Wolff (  mehr zur Person )Sabine Wolff
Durch die Sinne lernen wir sinnvoll zu handeln. Durch Greifen lernen wir die Welt zu begreifen. Jeder kleine Mensch ist darauf angewiesen, Sinneserfahrungen zu machen, diese zu verarbeiten und in das schon Gelernte einzufügen. Wenn diese Grundlagen unvollständig sind, wird das Wahrnehmen, Verstehen, Denken, Handeln und Fühlen eines Kindes beinträchtigt. Meine Aufgabe ist, es die Entwicklung eines Kindes zu verstehen und angemessene Therapieformen zu wählen, um sowohl die körperlichen als auch die seelischen Fähigkeiten zu fördern. Die Integration in das soziale Umfeld ist ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit.

LOGOPÄDIE Silke Steinmetz-Bebermeier(  mehr zur Person )Silke Steinmetz-Bebermeier
Die Sprache ist der Ausdruck unseres Innersten und unser wichtigstes Kontaktmittel zur Außenwelt. Mit Sprache können wir uns mitteilen und kommunizieren. Die Sprache baut auf das Zusammenspiel der unterschiedlichen Sinne, Fähigkeiten und Fertigkeiten auf. Aufgrund dieser komplexen Abhängigkeiten kann es leicht zu Störungen kommen, die ich in der Logopädie behandle, um so eine gute Sprache zu ermöglichen. Schwierigkeiten oder Unsicherheiten in der Sprache fallen schnell auf und können nur schlecht kompensiert werden. Die Logopädie formt Laute und lässt Sprache fließen. Denn miteinander reden bedeutet miteinander leben!